JOKE FM

Comedy und Hits

Current track

Title

Artist


Comedy Central mit der Filmkomödie „Boomerang“

Eddie Murphy, Leslie Nielsen, Will Ferrell, Woody Harrelson, Steve Martin, Mike Myers und Andy Samberg kommen zu Comedy Central: Seit dem 21. September zeigt der Comedy-Sender jeden Freitag um 21:15 Uhr ausgewählte Kult-Comedyfilme. Der September und Oktober stehen ganz im Zeichen von Eddie Murphy als „Beverly Hills Cop“, als Frauenheld in „Boomerang“, als Panzerkommandeur in „Angriff ist die beste Verteidigung“ und in der New Yorker Unterwelt in „Harlem Nights“.

Nach dem Auftakt mit Eddie Murphy folgen in den kommenden Monaten weitere Themenspecials mit ausgewählten Film-Highlights, wie der Kult-Reihe „Die nackte Kanone“ mit Leslie Nielsen, „Wayne’s World“ mit Mike Myers und Dana Carvey, sowie weitere Comedy-Perlen, wie die Bowling-Komödie „Kingpin“ mit Woody Harrelson oder „Hot Rod“ von und mit Andy Samberg.

12. Oktober, 21:15 Uhr: „Boomerang“

Boomerang ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Reginald Hudlin aus dem Jahr 1992.

Marcus Graham ist ein erfolgreicher Werbefachmann, der als Frauenheld gilt. Als es um den Posten des leitenden Vorgesetzten in der Werbeagentur geht, schläft er mit dem alternden Werbegesicht der Marke Lady Eloise, im Glauben daran, sich dadurch die Kampagne zu sichern. Doch es kommt anders, und Jacqueline Broyer wird seine neue Vorgesetzte. Graham und Broyer haben eine Affäre, die die Frau als belanglos betrachtet. Doch Graham verliebt sich in sie und spürt zum ersten Mal, wie es seinen Liebschaften nach einer Nacht mit ihm ergeht.

Nach einem Streit mit Jacqueline entfernt sich diese von ihm und macht ihn zur Witzfigur der ganzen Firma. Seine ihm zugetane Kollegin Angela bemerkt, dass Grahams Arbeit unter Jacquelines Taktik leidet und bittet sie, dies zu unterlassen. Graham gibt unterdessen dem ehrgeizigen Regisseur des Werbespots freie Hand, und das Resultat ist schockierend. Das Management will Marcus feuern, doch Jacqueline rettet Graham vor dem Jobverlust.

Graham und seine Kollegin Angela Lewis kommen sich näher und beginnen eine Affäre. Doch der Frauenheld begeht einen Fehler und landet nochmals bei Jacqueline Broyer. Dies führt zum vorzeitigen Ende der Beziehung mit Angela Lewis. Marcus Graham merkt erst jetzt, welche Gefühle er für Angela empfindet. Am Ende kommen Marcus und Angela sich wieder näher


Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *