JOKE FM

Comedy und Hits

Current track

Title

Artist


Diese Stars haben neue Musik für euch

Am Freitag, den 17. August, sind einige neue Singles und Alben erschienen – unter anderem von Ariana Grande, Marshmello und Felix Jaehn. Perfekter Start ins Wochenende ist somit garantiert.

Ariana Grande „Sweetener“

Heute ist Ariana Grandes neues Album „Sweetener“ erschienen. Das Album ist als CD, limitierte Fanbox (Inhalt: ein CD, ein Pop Socket mit ihrem Logo, drei Polaroids, ein Poster, temporäre Tattoos) und digital mit 15 Tracks zu haben. Es ist Arianas viertes Album.
Titel:
„Raindrops“
„Blazed (featuring Pharrell Williams)“
„The Light Is Coming (featuring Nicki Minaj)“
„REM“
„God Is A Woman“
„Sweetener“
Successful“
„Everytime“
„Breathin“
„No Tears Left To Cry“
„Borderline“
„Better Off“
„Goodnight And Go“
„Pete (featuring Missy Elliott)“
„Get Well Soon“

Lied 14, „Pete“ hat Ariana ihrem Verlobten Comedian Pete Davidson gewidmet.
Bereits vorab erschienen warendie Titel „God Is A Woman“, „No Tears Left To Cry“ und „The Light Is Coming (featuring Nicki Minaj)“.

Als Gäste sind auf der Platte Nicki Minaj beim Song „The Light Is Coming’“ Pharrell Williams bei „Blazed“ and Missy Elliott bei „Borderline“ zu hören.

Grandes Manager Scooter Braun sagte:. „Es ist Zeit für [Ariana], die Lieder zu singen, die sie definieren … Whitney, Mariah, Adele – wenn sie singen, ist das ihr Lied. Ariana hat große stimmliche Momente; es ist Zeit für ihr Lied.“

 

Marshmello ft. Bastille „Happier“

Marshmello und Bastille haben eine neue Single. Sie heißt „Happier“. Bastille reihen damit in eine ganze Reihe von Künstlern ein die mit Marshmello kollaboriert haben, darunter Anne-Marie, Kahild und Logic.
Bastille twitterte Montag (13. August), dass sie den Song schon im Jahr 2017 geschrieben hatten, aber dachte, dass er gut als Kollaboration funktionieren würde. Also taten sie sich mit Marshmello zusammen: „Wir hatten viel Spaß daran, mit Marshmello zu arbeiten, der in der Melancholie etwas Freude fand. Es ist immer gut, für eine Minute in die Welt von jemand anderem einzutauchen und wir freuen uns darauf, dass der Song am Freitag endlich draußen ist.“

Janet Jackson x Daddy Yankee „Made For Now“

Jacksons neueste Single, zusammen mit Daddy Yankee, ist ihre erste neue Veröffentlichung, seit ihrem elften Studioalbum mit dem Titel „Unbreakable“ 2015. Jackson wählten eine internationale Tanzcrew, die aus Ghana, Nigeria, Grenada, Trinidad und den USA stammt. Die Party im Video zieht von den Straßen auf ein Dach, in eine Wohnung und verschiedene andere Orte.

„1, 2, 3“ – Sofia Reyes, Jason Derulo und De La Ghetto

Die mexikanische Sängerin Sofia Reyes hat sich US-Megastar Jason Derulo und den puerto-ricanischen Reggeatonero De La Ghetto für eine Kollaboration geschnappt. Aktuell ist der Song auf Plat 1 in Spanien. „1, 2, 3″ ist eine einzigartige Mixtur drei sehr unterschiedlicher Genres und Vibes, was mein Portfolio um einen neuen Style erweitert, mir zugleich aber voll entspricht“, sagt Sofia, die den Song mit Jason Derulo, De La Ghetto, Nicole Zignago, Ricky Montaner, Jon Leone und Charlie Guerrero schrieb. Jason Derulo überrascht seine Fans, indem er einige Parts auf Spanisch singt und mit Sofia zu einem Latin-Beat tanzt.
„Sofia ist ein Schatz, sie ist ein echter Profi und es war eine große Freude, mit ihr und ihrem Team zu arbeiten. Ich bin sehr gespannt, denn ich habe da so ein Gefühl, dass der Song die Welt erobern wird“, sagte Derulo.


Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *