JOKE FM

Comedy und Hits

Current track

Title

Artist


MTV Ema 2016 Gewinner

Zum 23. Mal fanden am Sonntag die MTV European Music Awards (EMA) statt. Insgesamt gab es 16 Kategorien (unter anderem auch „Best German Act“), in denen die begehrten Preise abgeräumt werden konnten.

Die EMA 2016 wurden am Sonntag live aus dem „Ahoy Rotterdam“ in Rotterdam übertragen.

Top-Acts auf der Bühne

Auf schwebenden Bühnen traten unter anderem die Rockbands Kings of Leon und One Republic („Wherever I Go“) auf.

Live dabei waren auch die Sänger Bruno Mars („24k Magic“), Shawn Mendes, DNCE, The Weeknd und Lukas Graham („7 Years“).

Zum Abschluss heizte die legendäre Punkrock-Band Green Day mit ihrem Erfolgshit „American Idiot“ den Fans noch einmal richtig ein.

Und hier die Gewinner der einzelnen Kategorien: 

Best German Act – Max Giesinger

Bester Song – Justin Bieber mit dem Lied „Sorry“

Best New – Zara Lasson

Best Female- Lady Gaga

Best Male – Shawn Mendes

Best Live – Twenty on Pilots

Best Pop – Fith Harmony

Best Rock – Coldplay

Best HipHop – Drake

Best Alternative – Twenty on Pilots

Best Electronic – Martin Garrix

Best world stage – Martin Garrix

Best Push – Dnce

Best Look – Lady Gaga

Biggest Fans – Justin Bieber

best Video – The weeknd ft. daft punk


Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *