JOKE FM

Comedy und Hits

Aktueller Titel

Titel

Interpret


ERSTE SINGLE IN FÜNF JAHREN: SEEED DROPPEN “TICKET”

“Video und Klimbim” sollen folgen

Damit sie ihre Fans bis zur anstehenden Tour nicht im Regen stehenlassen, droppten die Jungs von SEEED ihre neue Single “Ticket” und bestätigten den Dreh zum dazu passenden Musikvideo.

RIP Demba Nabé
Millionen von Fans haben bereits zu Tracks wie “Dickes B”, “Ding” und “Augenbling” in den vergangenen Jahren die Hüften geschwungen und die warmen Sommerabende mit den Berliner Jungs verbracht. Doch dann wurde es plötzlich ganz still um die Reggae- und Dancehallband SEEED, welche ab 2015 eine “Pause auf unbestimmte Zeit” eingelegt hatte.

Im April 2018 meldeten sich die Musiker rund um Peter Fox schließlich wieder zu Wort und gestanden, dass sie schon bald erneut zusammenarbeiten und sogar auf Tour gehen werden.

SEEED-Fans hatten auf diesen eigenen Augenblick gewartet. Doch dann der Schock: Frontmann Demba Nabé – aka Boundzound – war im Alter von 46 Jahren tot aufgefunden worden und wird seither in der Formation vermisst. “Erst einmal wollte ich mich bei euch bedanken für die unglaubliche Zurückhaltung und Anteilnahme. […] Es muss weitergehen. Ich denke, das ist auch in seinem Sinne. […] Wir machen uns noch Gedanken, wie und in welcher Form, weil klar ist, dass wir spielen werden”, gestand Band-Mitglied Frank Delé via Instagram und sprach erstmals nach dem Ableben seines Kollegen über die Zukunft von SEEED.

„Lieber Demba, jetzt dreht sich Mutter Erde seit einem halben Jahr ohne dich. Über 40 Jahre warst du Passagier auf dem Sonnendeck, 20 Jahre davon in unserem Brocken Seeed. Danke für deine Inspiration, für unseren Bandnamen, für angstfreie Kunst, für das Ringen um gute Ideen, für deine Strophen -NIEMAND singt wie du- für dein wunderschönes Falsett. Danke für die Partnerschaft, für deine Visionen, deinen Part im Music Monks Video, deine Outfits, deinen unglaublichen Dickkopf. Danke für die Liebe, für gemeinsames Singen und Performen, danke für Slowlife …Danke für die gemeinsame Zeit“, schrieben die Berliner in einem emotionalen Post auf Instagram nieder und zollten Nabé ein weiteres Mal Tribut. „Du hast uns herausgefordert und absolut bereichert. Du wirst uns sehr fehlen ! Wir drehen jetzt noch ein paar Runden mit dir in unseren Herzen.“

Wie geplant werden im Oktober und November 2019 alle Gigs der SEEED-Tournee stattfinden, der Vorverkauf der Karten wird am 09. Mai 2019 gestartet.

Hier geht’s zu allen Daten:
11.10. Frankfurt, Jahrhunderthalle
12.10. Frankfurt, Jahrhunderthalle
13.10. Hamburg, Sporthalle
14.10. Hamburg, Sporthalle
16.10. Dortmund, Westfalenhalle
17.10. Mannheim, Sap Arena
18.10. Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
19.10. Leipzig, Arena
22.10. Köln, Lanxess Arena
23.10. Bremen, övb Arena
26.10. Kempten, Bigbox
28.10. Zürich (Ch), Hallenstadion
30.10. München, Olympiahalle
01.11. Wien (At), Stadthalle
02.11. Linz (At), Tipsarena
04.11. Nürnberg, Arena
05.11. Hannover, Tui Arena
06.11. Berlin, Max-Schmeling-Halle
07.11. Berlin, Max-Schmeling-Halle

Erste Single in fünf Jahren
Damit sich Millionen von Fans auch weiterhin auf die Konzertreise einstimmen und ihre neuen Lieder mitsingen können – schließlich soll eine komplett neue LP auf den Markt kommen, haben sich die Jungs von SEEED natürlich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Seit dem Lied “Cherry Oh”, welches am 20. Juni 2014 veröffentlicht worden war, war es musikalisch ruhig um die Berliner geworden. Doch das hat sich jetzt geändert, sie haben einen neuen Track am Start. “Ticket” heißt der Song, den man seit Freitag, den 12. April 2019 auf allen Streaming-Portalen finden kann. Dazu schrieben sie die Worte: “Video und Klimbim eine Woche später …. Geht wieder los…. !”

Ihre Supporter sind vom Stück begeistert und kommentierten den Beitrag auf YouTube wie folgt:

“Zwischen all dem schlechten Deutschrap kommen die Legenden wieder und klatschen die ganzen anderen hoffentlich wieder weg.” – Veloxis

“Uiuiui. Darauf hab ich mich schon seit so vielen Jahren gefreut!” – Gertrud

“Das Lied berührt mich sehr. Es ist einfach der Hammer und gibt mir grade die Kraft die ich gebraucht habe.”– Marlies Paradies

Doch genug erzählt. Dreh’ die Boxen laut auf, lehn’ Dich zurück und lass’ Dich vom “Ticket”-Vibe mitreißen: