JOKE FM

Comedy und Hits

Aktueller Titel

Titel

Interpret


BEYONCÉ UND JAY-Z VERDIENEN DANK “ON THE RUN II”-TOUR 220 MILLIONEN EURO

48 Shows in Europa und Nordamerika

Nachdem die “On The Run II”-Tournee von Beyoncé und Jay Z am 4. Oktober in Seattle ein Ende gefunden hat, kann sich das Ehepaar über eingenommene 220 Millionen Euro freuen.

Vier Monate auf Tour
Jay-Z und Beyoncé starteten am 6. Juni 2018 im walisischen Cardiff in ihre angekündigte “On The Run II”-Tournee und spielten weitere 17 Shows in ganz Europa, wobei sie gleich doppelt in London auf der Bühne standen und 125.000 Fans bei letzteren zwei Events bespaßten. Über 9,6 Millionen Euro sollen sie in Englands Hauptstadt eingenommen haben, was das Highlight ihrer Konzertreise auf unserem Kontinent darstellen soll.

Nach einem kleinen Urlaub und den dabei veröffentlichten gemeinsamen Schnappschüssen ging es für Jay-Z und Queen Bey zurück über den Atlantik, sie gaben weitere 30 Konzerte in Nordamerika und begeisterten damit über eine Million Menschen. Im Groben und Ganzen soll das Duo laut “Billboard” sogar 2,177 Millionen Fans in die Stadien gezogen haben, welche gemeinsam über 220 Millionen Euro ausgaben. 220 Millionen Euro, welche sich das prominente Musiker-Ehepaar nun gutschreiben kann, nachdem die “On The Run II”-Tournee am 4. Oktober 2018 in Seattle ein Ende gefunden hat.

Gemeinsames Album
Bei solch einem Verdienst und durchschnittlichen Einnahmen von 4,6 Millionen Euro pro Show wollen wir im Übrigen gar nicht wissen, wie viel die Veröffentlichung ihrer gemeinsamen LP “Everything Is Love”, welche am 16. Juni 2018 gedroppt worden war, den Superstars eingebracht hat …


Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *