RITA ORA: “EINE MEINER GRÖSSTEN INSPIRATIONEN IST JENNIFER LOPEZ“


Schätzt harte Arbeit
Rita Ora würde am liebsten so sein wie Jennifer Lopez und nicht nur als Musikerin überzeugen können.

Karriere als Schauspielerin
Rita Ora konnte in den vergangenen Jahren schon einige Nummer-eins-Singles auf den Markt bringen, durfte im November 2017 die MTV Europe Music Awards moderieren und an den paradiesischsten Orten dieser Welt Konzerte geben. Doch all diese Highlights sind für die Britin mit Wurzeln im Kosovo noch lange nicht genug. Auch in Hollywood möchte sie sich einen Namen machen und plant eine Karriere als Schauspielerin.

Schon in der Vergangenheit hatte Ora kleinere Auftritte in den “Fifty Shades”-Streifen, schlüpfte in die Rolle von Christian Greys Schwester und konnte als Mia Grey ihre Fans von ihrem Können überzeugen. Auch in Teilen von “Fast & Furious” war sie kurzzeitig zu sehen und gab eine gute Figur ab:

Inspiration von J.Lo
Im Interview mit “Entertainment Tonight” plauderte die “I Will Never Let You Down”-Interpretin schließlich über ihre Ideen und gestand, dass es “heutzutage verschiedene Typen von Entertainern” gibt und sie ihren Lebenslauf gerne erweitern möchte. “Ich möchte Filme drehen, ich möchte Musik machen, ich möchte die Welt bereisen.”

Abgeschaut hat sich Ora all diese Dinge im Übrigen bei niemand Geringerem als Jennifer Lopez. Die heiße Latina ist, neben Beyoncé, ein Vorbild für Rita und dient ihr als “eine der größten Inspirationsquellen”. Dazu fügte die 27-Jährige abschließend hinzu: “Sie arbeitet sehr hart. Ich sehe das und denke mir: ‘Ich möchte das auch machen!’”

J.Lo selbst steht nicht nur für Musikvideos vor der Kamera, sondern schauspielert auch in ihrer eigenen Serie “Shades of Blue” und sitzt in “NBCs”-Tanzwettbewerb “World of Dance” neben Ne-Yo in der Jury.


Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Current track
Title
Artist