DAS IST TAYLOR SWIFTS GENIALER TRICK, UM BACKGROUND-TÄNZER DAVON ABZUHALTEN, IHRE MUSIK ZU LEAKEN

Auf Ideen muss man kommen
Damit keiner von Taylor Swifts Tänzern und Crewmitgliedern unveröffentlichtes Material bei Videodrehs aufnehmen und leaken kann, hat sich die Musikerin einen Trick einfallen lassen: Ihre Background-Tänzer müssen zum Takt eines Metronoms tanzen

“End Game”
Am 10. November 2017 brachte Taylor Swift ihr sechstes Studioalbum “Reputation” auf den Markt, welches weltweit über 2,5 Millionen Mal verkauft wurde und in unter anderem Amerika, Australien, Kanada und Irland an die Spitze der Charts geschafft hat. Singles wie “Look What You Made Me Do”, “…Ready for It?” und “End Game” wurden seither ausgekoppelt und mit einem dazu passenden Musikvideo versehen. Vor allem letzteres Stück, welches in Zusammenarbeit mit Ed Sheeran und Future produziert wurde, fasziniert ihre Fans, welche sich den Clip in den letzten sechs Wochen fast 100 Millionen Mal angeschaut haben:

Die Entstehung
Bislang sind all ihre Fans davon ausgegangen, dass TS tatsächlich nach Tokio, London und Miami gereist war und alle Szenen im vergangenen Herbst abgedreht hatte. In einem neuen, zur Visualisierung passenden Behind-the-Scenes-Video bekommen wir jetzt jedoch den Einblick hinter die Kulissen und müssen feststellen, dass viele Szenen vor einem Greenscreen aufgenommen und später am Computer bearbeitet wurden:

Auch waren die Aufzeichnungen bereits Monate vor dem eigentlichen Release der Single “End Game” entstanden und stellten Taylor vor eine neue Herausforderung: Wie konnte sie ihren Song und sich selbst vor einem Diebstahl schützen, ihre Crew von heimlichen Aufnahmen des Liedes abhalten und diese dennoch zum Beat tanzen lassen?

Ganz einfach, sie ließ niemanden den Track hören und erklärte ihre Taktik im Behind-the-Scenes-Video: “Wir sind hier in der Bar-Szene und ich kommandiere jemanden herum, weil sie so tun, als würden sie Musik hören, obwohl eigentlich nichts zu hören ist. Ich habe diese Kopfhörer hier in meinen Ohren, und alle anderen tanzen zu dem ‘Click Track’ [eines Metronoms]. Es ist unglaublich harte Arbeit.”

Wie die Dreharbeiten tatsächlich abgelaufen sind, kannst Du Dir hier ab Minute 3:36 anhören:

 

 


Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Current track
Title
Artist