Aktueller Titel

Titel

Interpret


Vor exakt 20 Jahren wurde die irritierendste Stimme der Welt kreiert

Nostalgie pur!
Der “Crazy Frog” eroberte im Nu die Herzen und Ohren unserer Generation.

So lange ist es her …
Hier kommt mal etwas, was uns alle nostalgisch machen dürfte: Exakt vor 20 Jahren wurde die Stimme zum sogenannten „Crazy Frogs“ – der verrückte Jamba-Frosch – kreiert.

Genau. Vor 20 Jahren.

Student Daniel Malmedahl versuchte damals für ein Projekt der Universität einige verschiedene Stimmen einzufangen, fing die Nachahmung des Geräusches eines Moped-Zweitaktmotors ein und vollendete seinen ersten Frosch-Versuch im Jahr 1997. Nachdem er den Sound kreiert hatte, hatte er das Ergebnis auf seiner eigenen Website hochgeladen, welche später von einem schwedischen TV-Kanal entdeckt wurde.

Daniel wurde ins Studio eingeladen und gab die erste Live-Performance vom Crazy Frog. Gut sechs Jahre nach dem ersten Auftritt bekam das wohl “nervigste Ding unserer Zeitgeschichte” ein Gesicht verpasst. Erik Wernquist, schwedischer Autor und Grafikdesigner stellte einen Remix zur Single “Axel F” her, welcher weltweit gefeiert wurde.

Der Nummer-eins-Hit schaffte es in Schweden, Australien, Frankreich, Großbritannien und Co. an die Spitze der Charts. In Deutschland konnte der Track nur auf Rang drei landen.

Auch die nachfolgenden Singles “Popcorn”, “We Are The Champions (Ding a Dang Dong) und “Crazy Frog in the House” waren super erfolgreich und schrieben Chartgeschichte.