JOKE FM

Comedy und Hits

Current track

Title

Artist


Aus diesem Grund hat sich Justin Bieber von Instagram verabschiedet

Wahre Worte
Der Musiker stempelt die App als „teuflische Hölle“ ab, in welcher er gefangen war.

Kein Instagram mehr
Im August hatte Justin Bieber sich immer mal wieder neben seiner damaligen Freundin Sofia Richie präsentiert. Nachdem diese von seinen Beliebern jedoch weniger gut behandelt und diese viel zu oft in den Kommentaren gedisst wurde, kündigte der Kanadier seine Abstinenz auf Instagram an.

Gesagt, getan. Mittlerweile findet man unter seinem Namen keinen Account mehr und seine Fans sind mehr als nur traurig.

Am vergangenen Dienstag machte er dann Halt in London, performte eines seiner Konzerte der „Purpose“-Welttournee und fragte seine Anhänger: „Wer glaubt, dass ich wieder auf Instagram sein sollte?“, bevor er wenig später folgendes zur App erklärte: „Nah, ich habe keine Lust darauf … Ich bin mir da sicher.“

Auch stempelte er den kostenlosen Online-Dienst zum Teilen von Fotos und Videos als „teuflische Hölle“ ab und gestand: „Ich bin mit 90 Prozent sicher, dass ich nicht zurückkommen werden. Wir wurden in die Hölle geschickt und quasi auf dem Server von Instagram festgehalten. Ich war gefangen in den direkten Nachrichten.“