JOKE FM

Comedy und Hits

Current track

Title

Artist


Dieser Song geht um die ganze Welt: PPAP (Pen Pineapple Apple Pen)

Die spinnen, die Japaner!
Gangnam-Style war gestern. Aufgepasst: Hier kommt Piko-Taro mit seinem viralen Song über Äpfel, Ananas und Stifte!
Neues Format im Internet

Was braucht man alles um einen Internet-Hit zu kreieren? Schöne, tanzende Mädchen in einem höchst professionell produzierten Video, einen Interpreten der singen und sich bestenfalls auch sehen lassen kann, eine eingängige Melodie und packende Lyrics. Das jedoch … war einmal! Das Gegenteil beweist unlängst der Song von DJ Piko-Taro namens „PPAP“, in voller Länge „Pen Pineapple Apple Pen“. Simpler Text, ein Beat mit Ohrwurm-Potenzial und ein kauziger Sänger: Mehr braucht man nicht, um im Internet voll durchzustarten!

Ohrwurm garantiert
Von Kopf bis Fuß in Animal-Print gekleidet, steht DJ Piko-Taro vor einem weißen Hintergrund und legt mit seiner Performance los. Die Lyrics des Wahnsinnserfolgs, was der Song mit vier Millionen Klicks in einem Monat ist, sind sehr simpel gehalten: „I have a pen, I have a Apple. Apple-pen! I have a pen, I have a Pineapple. Pineapple-pen! Apple-pen, Pineapple-pen. Pen-Pineapple-Apple-Pen“.Das gesamte Auftreten des Künstlers, der schmale Schnauzbart, die Sonnenbrille und besonders das Outfit, ist an den Anime-Star „Borsalino“ aus der Manga-Anime-Serie „One Piece“ angelehnt. Doch Piko-Taro ist kein aufstrebender Sänger, er ist eine Kunstfigur des japanischen Comedians Kosaka Daimaou.
Ein wahrer Welterfolg
Der Entertainer lud das Video bereits Ende August auf der Video-Plattform YouTube hoch, seitdem geht es viral. Hunderte Menschen, darunter auch bekannte Stars aus dem asiatischen Raum, parodierten den Song. Nachdem das Entertainment-Portal „9Gag“ das Originalvideo postete, erlangte der Internet-Hit auch internationale Bekanntheit. Sogar Superstar Justin Bieber schrieb auf Twitter, dass die Performance von Piko-Taro sein Lieblingsvideo im Internet sei!Der Komiker wird schon als der nächste PSY, der mit seinem „Gangnam Style“ im Jahr 2012 extremen Erfolg verzeichnen konnte, gehandelt. Ob „PPAP“ den Internet-Hit des Koreaners übertreffen kann, wird sich zeigen: „Gangnam Style“ schrieb nämlich Geschichte, mit einer unglaublichen Zahl von eine Milliarde Klicks bis Dezember 2012! Die Chancen stehen nicht schlecht, mittlerweile kann das Video allein auf YouTube über zwölf Millionen Aufrufe verzeichnen!


Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *