Das 27. Europäische Humor- und Satirefestivals Leipzig vom 15-22 Oktober

Geschrieben von am 12. Oktober 2017

Heute haben wir Herr Berger den Geschäftsführer des Festivals im Interview. Ab 16 Uhr in der Kneifidelity Radio Show auf JOKE FM.

Bei der 27. Auflage des Europäischen Humor- und Satirefestivals bieten vom 15. bis 22. Oktober 180 Künstler politisches Kabarett, Comedy, Poetry und Musik-Kabarett vom Feinsten.

Den Preis der Lachmesse, den „Leipziger Löwenzahn“ für das beste Programm 2016 erhält im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am 15. Oktober der Kabarettist Helmut Schleich.

Aus der Gilde der Spitzenkabarettisten treten dieses Jahr Thomas Freitag, Arnulf Rating, Simone Solga, Anny Hartmann, Andreas Thiel, Django Asül, Anka Zink, Frank Lüdecke und HG Butzko auf. Besondere Erwartungen sind auch an den Auftritt der Münchner Lach- und Schießgesellschaft geknüpft.

Alte Bekannte und neue Gesichter

Mit Nessi Tausendschön, Schwarze Grütze, Alfred Mittermeier, Ulan & Bator, Zärtlichkeiten mit Freunden, Ingo Oschmann, Knacki Deuser, Ausbilder Schmidt, Michael Krebs, Irmgard Knef, Jörg Knör, FIL, Matthias Machwerk, Christoph Brüske, Tatjana Meissner sowie den in Leipzig ebenso bekannten wie beliebten Kabarettensembles Herkuleskeule und Magdeburger Zwickmühle treten wieder alte Festivalbekannte auf.

Erstmals zur Lachmesse präsentieren sich dagegen Sia Korthaus, Ingo Börchers, Frauen an der Steuer, Aydin Isik, Pit Hartling, Archie Clapp, Katerina Jacob, Bürger from Hell und Nico Semsrot.

Wie in jedem Jahr dürfen auch 2017 die Besten aus der Schweiz, Österreich und den Niederlanden nicht fehlen. Severin Groebner, Lisa Catena, Andreas Thiel, Philip Simon, Jürgen Vogl, Lisa Eckhart (zusammen mit Sven Kemmler) und Uta Köbernick versprechen herausragende europäische Satire.

Newcomer und neue Formate

Die Lachmesse bietet von jeher jungen Talenten eine Plattform. Mit Sandra Da Vina, Benjamin Eisenberg, Nektarios Vlachopoulos, Paul Weigl, Liese-Lotte Lübke, Matthias Engling, Lennart Schilgen, Freddy Farzadi und Helmut Steierwald präsentiert das Europäische Humor- und Satirefestival eine ganze Reihe vielversprechender Newcomer.

Mit gleich drei neuen Formaten sprechen die Festivalorganisatoren speziell jüngeres Publikum an. In „Slam vs. Kabarett“ treffen vier Poetry Slammer auf vier Kabarettisten. Beim „Horny Comedy Slam“ bewerten am Ende die auftretenden Comedians den besten Social-Media-Kommentar aus dem Publikum – Slam einmal andersrum. Premiere feiert „Jugend forsch!“: Erstmals stellen sich hier Studentenkabaretts dem Lachmesse-Publikum vor – eine Zusammenarbeit mit der Bundesvereinigung Kabarett.

Bereits zum 5. Male findet der „Kupferpfennig-Wettstreit“ im Kabarett academixer statt. Der spannende Lachmesse-Nachwuchs-Grand Prix mit drei der besten Newcomer wird am 17. Oktober von Christoph Walther und Gastgeberin Anke Geißler moderiert.


Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *


[Es gibt keine Radiosender in der Datenbank]