Sebastian Hahn: Kabarett, Comedy und Poetry Slam

Geschrieben von am 29. September 2017

Sebastian Hahn macht Poetry Slam, Comedy und Kabarett und ist jetzt bei der Kabarettbundesliga mit dabei. wann und wo ihr Sebastian Hahn sehen könnt seht ihr hier.

Sebastian Hahn ist 1991 in Bremen geboren und aufgewachsen. Er ist nur 1,77m groß, manche behaupten, er sei dick, er nennt es waagemutig.

2008 schrieb das Nordlicht seinen ersten Text. Mehr war da nicht. Echt nicht.

2009 stand er das erste Mal auf einer Bühne. Seitdem ist er irgendwie nicht mehr gegangen und es konnte auch nur bergauf gehen. Wirklich.

2011 konnte Hahn die U20-Meisterschaft in Bremen gewinnen. Anschließend stand er im Londoner Royal National Theatre auf der Bühne und gewann den Poetry Slam vor über 1200 Zuschauern und mehreren tausend Zuhörern im BBC Radio. Außerdem stand er im Finale der ersten Niedersächsisch-Bremischen Meisterschaften und qualifizierte sich für die Deutschsprachigen Meisterschaften im Bereich U20 in Hamburg.

2012 sicherte sich Hahn erneut einen Platz im Finale der Niedersächsisch-Bremischen Meisterschaften und konnte in Folge dessen auch bei den Deutschsprachigen Meisterschaften in Heidelberg & Mannheim antreten. Anfang des Jahres schloss er sich mit Freund und Slam-Kollege Sascha Mühlenbeck zusammen – gemeinsam bilden die beiden den Bremer ExportschlagerKonservativ-Erotischer Männergesangsverein“, welcher schnell zu Bremens erfolgreichstem Poetry Slam Team avancierte. Zusammen können sie mittlerweile auf über 150 Platzierungen auf dem Siegertreppchen zurückblicken.

2013 trat Hahn das erste Mal bei der „Extraschicht – Nacht der Industriekultur“ in Dortmund auf und präsentierte dort sein erstes abendfüllendes Soloprogramm im ausverkauften Depot-Theater, eine Mischung aus Stand-Up und Poetry Slam.

2013 stand Hahn außerdem zum dritten Mal in Folge (bisher gelang das nur ihm) im Finale der Niedersächsisch-Bremischen Meisterschaften in Braunschweig (& Helmstedt/Wolfsburg) und fuhr für Hagen zu den Deutschsprachigen Meisterschaften in Bielefeld. Des Weiteren hatte er seine ersten Auftritte in der Schweiz. Außerdem überreichte ihm die Stadt Bremen den Kulturpreis.

2014 machte er seine ersten Gehversuche auf den Comedy- & Stand Up-Bühnen dieser Welt in Heino Trusheims Show „Open Mike“ in Hannover. Des Weiteren stand er zum vierten Mal in Folge im Finale der Niedersächsisch-Bremischen Poetry Slam Meisterschaften, hier unterlag er knapp Rita Apel und wurde Vize-Meister. Er gehört zum Gründungsensemble der Veranstaltungsreihe „Fremde Federn“. Außerdem gründete er zusammen mit anderen Poetry Slammern den gemeinnützigen Verein „Vorlesebande e.V.“, der in allen deutschsprachigen Kinderhospizen mobile Bibliotheken einrichten möchte. Bei den deutschsprachigen Meisterschaften in Dresden trat er zusammen mit Sascha Mühlenbeck im Team-Halbfinale an.

2015 wurde Hahn dritter bei den Landesmeisterschaften für Bremen und Niedersachsen und stand im Halbfinale der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam.

2016 erschien Hahns erstes Buch „Allen dicken Menschen steht Leder“ im Blaulicht Verlag sowie sein gleichnamiges abendfüllendes Programm, er wurde vierter bei den Landesmeisterschaften für Bremen und Niedersachsen.

2017 Ensemblemitglied der „KabarettBundesliga“, Siegerteam des MDR-Sputnik Poetry Slam, Poetry Slam Stadtmeister Bremen.


Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *


[Es gibt keine Radiosender in der Datenbank]