Startseite
Chester Bennington

Chester Bennington: Beerdigung im kleinen Kreis

1 August 2017 Allgemein


Chester Bennington: Beerdigung im kleinen Kreis
Am vergangenen Wochenende wurde Chester Bennington in Los Angeles beigesetzt.

Wir werden dich nie vergessen
Als sich Chester Bennington am 20. Juli das Leben nahm, stand die Welt eine Sekunde lang still. Millionen von Fans veröffentlichten ihre Gedanken voller Trauer via Twitter und Instagram, zollten dem Linkin Park-Frontmann Tribut und waren einfach nur geschockt.

Beerdigung
Am vergangenen Wochenende dann fand die eigentliche Trauerfeier im kleinen Rahmen in Rancho Palos Verdes, einem Stadtteil von Los Angeles, statt. Benningtons Familie und alle Linkin Park-Bandmitglieder, sowie zahlreiche weitere Musikerkollegen und Freunde des 41-Jährigen waren vor Ort.

The service today was beautiful. Thank you Linkin Park, thank you Chester. For everything ❤❤❤

A post shared by Austin Carlile (@austincarlile) on

“Die Trauerfeier war wunderschön. Danke Linkin Park, danke Chester. Für alles”, erklärte Austin Carlile, der ehemalige Frontmannd er Band “Of Mice & Men”, via Instagram.

Chester Bennington hatte sich am 20. Juli in seinem Anwesen in Los Angeles erhängt. Er hinterlässt eine Frau und sechs Kinder. Was den Musiker zum Suizid getrieben hatte, weiß man unterdes nicht. Weder Medikamente, noch andere Drogen wurden von den Gerichtsmedizinern in seinem Blut gefunden.


Teilen