Startseite
Justin Bieber

Justin Bieber sagt den Rest seiner „Purpose World Tour“ ab

25 Juli 2017 Musiknews


Ohne Begründung
Der kanadische Superstar ließ von seinem Management ein Statement veröffentlichen und cancelte mit diesem die restlichen zwölf Konzerte.

Keine Shows mehr
Justin Bieber startete am 09. März 2016 in seine Welttournee und promotete sein aktuelles Album “Purpose” auf der ganzen Welt. Nachdem er bereits einmal durch Nordamerika und Europa getourt war, nach Australien und Neuseeland reiste und im Anschluss in Mittelamerika auf der Bühne stand, verkündete Biebs weitere Konzertdaten, seine Tour kam auf unglaubliche 162 Gigs weltweit.

A post shared by Justin Bieber (@justinbieber) on

Seit Anfang Juli macht der kanadische Superstar eine Pause, hätte sich in dieser Woche auf die kommenden Shows vorbereiten und bereits am 29. Juli erneut in den Vereinigten Staaten von Amerika performen sollen. Diese Events, sowie die Show in Kanada, Japan, Hongkong, auf den Philippinen und in Singapur fallen nun jedoch ins Wasser.

Das zumindest erklärte Justins Management auf seiner Internetseite. “Unvorhergesehene Umstände” wurden als Grund genannt, als sie alle 15 Shows cancelten. Ebenfalls heißt es, dass der Musiker seine Fans lieben würde und es hassen würde, diese nun zu enttäuschen.

Biebs selbst hat sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiter zu Wort gemeldet.


Teilen