Klopapier für das Smartphone

Geschrieben von am 17. Januar 2017

Erster Versuch am japanischen Flughafen
Neben herkömmlichen Toilettenpapier wird nun eigenes Reinigungspapier für Smartphones angeboten.

Was ist das Smartphone-Klopapier?
Japan ist das Land mit den verrücktesten Ideen. Im Süßwarenladen gibt es Köstlichkeiten in den verschiedensten Geschmacksrichtungen, auf der Straße kann man einen ganzen Kleiderschrank kaufen und auch auf den Toiletten geht es drunter und drüber.

Die Japaner haben zum Beispiel schon fast überall beheizte Toilettenbrillen und auch die Möglichkeit, sich ihren Hintern auf dem stillen Örtchen zu Waschen und selbst zu Föhnen.

https://www.instagram.com/p/8-Yi8htzfJ/

Erster Test am Flughafen
Vor allem aber überraschte eine neue Erfindung alle Besucher von japanischen Toiletten: das eigene Reinigungspapier für das Smartphone.

Richtig gelesen. Der japanische Telekommunikationskonzern NTT Docomo hat erstmals Toilettenpapier für Smartphones auf den Markt gebracht. So kann man sich von nun an auch der Hygiene des Telefons hingeben, sollte man sich in einer der 86 Toilettenkabinen im Flughafen Tokio-Narita befinden.

Zugegebenermaßen haben Studien bereits vor Monaten Smartphones untersucht, welche mehr Keime aufwiesen, als herkömmliche Klobrillen. Und wenn man sowieso auf der Toilette sitzt, warum sollte man dann nicht einmal eben den Bildschirm reinigen können? Man hat doch eh nichts besseres zu tun.

Im Übrigen ist das “Smartphone-Klopapier” nicht nur zur Reinigung gedacht. Auch verfügen die Blätter über Zugangsinformationen vom WLAN-Hotspot und weiteren wichtigen Infos zur Weiterreise.

Glaubst Du nicht? Dann schau’ Dir einmal folgendes Video an: